Maritime Wissenschaftliche Netzwerktagung 'Dreizack 22'

Editorial note: "Der Dreizack" (literally: "The trident") is the title of an interdisciplinary workshop aimed at providing an academic platform for political scientists, historians, legal experts, and sociologists from Germany, Austria, Switzerland and abroad related to maritime strategy and security. It includes recent graduates, PhD candidates and young professionals as well as senior analysts, both military and civilian. The conference is conducted in German.

———

Der #Dreizack22 findet vom 05.10.2022 bis 07.10.2022 in Rostock statt.

Die Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V. richtet in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Internationale Politik und Entwicklungszusammenarbeit an der Universität Rostock nun schon zum zweiten Mal das Dreizack Netzwerktreffen aus. Die dreitägige Veranstaltung, die 2017 vom Institut für Sicherheitspolitik begründet wurde und bereits zum sechsten Mal stattfindet, richtet sich vor allem an Kolleginnen und Kollegen aus der Politik-, Geschichts- und Rechtswissenschaft sowie verwandter Fachbereiche. Es sind insbesondere jene aufgerufen, die sich im Rahmen von Qualifizierungs- (bspw. Masterarbeiten) und Forschungsarbeiten (etwa anstehende Publikationen) oder im beruflichen Umfeld (Forschung, Lehre, Denkfabriken, Medien) mit maritimer Sicherheit im akademischen Sinne befassen.


Ziel ist es, Forscherinnen und Forscher sowie Praktiker aus unterschiedlichen Disziplinen zusammenzubringen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden aktuelle Forschungsprojekte vorstellen und diskutieren. Dreizack bietet somit die Möglichkeit, den Blick über den eigenen Tellerrand hinaus zu wagen.
Das diesjährige Treffen wird vom 5.-7. Oktober 2022 in Rostock stattfinden, diesmal unter dem Titel „Von der Arktis bis ins Südchinesische Meer: Europa und die Konfrontation der Großmächte“. Abgerundet wird Dreizack durch ein Rahmenprogramm (tbc).
Wir rufen alle Interessierten auf, ihre Beiträge einzureichen.

Dreizack22 Call for Papers:

Contact person: