Netzwerktagung: “Der Dreizack gehört in unsere Faust” - Marinestrategie in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Editorial note: "Der Dreizack gehört in unsere Faust" (literally: "The trident belongs in our fist") is the trenchent title of an interdisciplinary workshop aimed at providing an academic platform for political scientists, historians, legal experts, underwater archeologists and sociologists from Germany, Austria, Switzerland and abroad. It includes recent graduates, PhD candidates and young professionals as well as senior analysts, both military and civilian. The conference is conducted in German.

Download: Tagungsband

Unter dem pointierten Motto „Der Dreizack gehört in unsere Faust“ kamen auf Einladung des Instituts für Sicherheitspolitik an der Universität Kiel (ISPK) und der Deutschen Maritimen Akademie, einer Stiftung des Deutschen Marinebundes (DMB), im Februar 2017 rund 30 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Kieler Förde zu einer akademischen Netzwerktagung zusammen. Ziel der Veranstalter war es, ein Forum für alle jene deutschsprachigen Forscherinnen und Forscher aus den Bereichen Geschichtswissenschaften, Politikwissenschaften, Soziologie und Rechtswissenschaften zu bieten, die sich mit maritimen strategischen Fragen in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft beschäftigen. Durch das gegenseitige Kennenlernen und den intensiven fachlichen und persönlichen Austausch entsteht so ein Netzwerk, das die akademische Landschaft befruchtet und Wissenschaft, Forschung, Militär und Politik für maritime Aspekte strategischer Natur sensibilisieren wird. ISPK und DMB legten dabei vor allem Wert auf Interdisziplinarität und Nachwuchsförderung.

Dreizack 17 is organized by

The Institute for Security Policy at Kiel University (ISPK) provides research, analysis and commentary on conflicts and strategic issues. ISPK is committed to furthering the security policy discourse in Germany and abroad by way of focused, interdisciplinary, policy-oriented research.

In Cooperation with

The German Maritime Academy (Deutsche Maritime Akademie), a foundation of the German Maritime Federation (Deutscher Marinebund e.V.), promotes knowledge of the importance of the sea, shipping, the maritime industry and policy in Germany.